zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen
Östrogenfreie eisprunghemmende Pille mit niedrig dosiertem Gestagen

Östrogenfreie eisprunghemmende Pille mit niedrig dosiertem Gestagen

Östrogenfreie Pillen sind rein gestagenhaltige Verhütungsmittel in Tablettenform, die verhütend wirken, indem sie die Undurchlässigkeit des Gebärmutterhalsschleims erhöhen. Neben diesen mit einer niedrigen Gestagen-Dosierung ausgestatteten sogenannten Minipillen (siehe nächstes Kapitel) gibt es östrogenfreie, niedrig dosierte Gestagen-Pillen, die zusätzlich den Eisprung hemmen. Durch die zusätzliche Eisprunghemmung können sie eine hohe empfängnisverhütende Sicherheit bieten. Die östrogenfreien eisprunghemmenden Pillen bieten ein 12-Stunden-Fenster, in dem die Einnahme einer vergessenen Pille bis zu 12 Stunden später als der geplante Zeitpunkt möglich ist. Die im folgenden Kapitel vorgestellten Minipillen sollten täglich möglichst zur gleichen Zeit, mit einem Zeitfenster von 3 Stunden je nach enthaltenem Gestagen, eingenommen werden.