zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen
Pneumokokken-bedingte Lungenentzündung

Pneumokokken-bedingte Lungenentzündung

Steckbrief

Hospitalisierung, Behinderung und Tod – Dies können die schwerwiegenden Folgen von Erkrankungen sein, die durch eine Pneumokokken-Infektion verursacht werden. Dabei kann das Risiko für einen schweren Verlauf der Erkrankung vom Alter abhängen. Schätzungen zufolge sterben in Deutschland jährlich mehr als 5.100 Menschen in der Altersgruppe ab 60 Jahren an einer durch Pneumokokken verursachten Lungenentzündung. Um den möglichen Folgen von Pneumokokken-bedingten Erkrankungen vorzubeugen, empfiehlt die Ständige Impfkommission eine Impfung gegen Pneumokokken u. a. für alle Säuglinge und Senioren ab 60 Jahren. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu Pneumokokken-Infektionen, zu vorbeugenden Maßnahmen und zur Behandlung.

Pneumokokken – Was ist das?
Verbreitung und Ansteckung
Symptome
Prävention und Behandlung
Fakten
Impfung
Häufig gestellte Fragen zum Thema

DE-NON-00805 01/20