zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen
Individuelle Risikofaktoren

Individuelle Risikofaktoren

Individuelle Faktoren beeinflussen das Risiko, mit Übelkeit und Erbrechen auf eine Chemotherapie zu reagieren. Ärzte berücksichtigen bei der Auswahl der vorbeugenden Maßnahmen zur Verhütung von Übelkeit und Erbrechen in der Regel auch das individuelle Risikoprofil des Patienten.

Neben der Art der Chemotherapie und ihrer Dosierung bestimmen auch andere Faktoren, ob und wie stark Übelkeit und Erbrechen auftreten. So haben manche Menschen ein höheres Risiko mit Übelkeit und Erbrechen auf eine Chemotherapie zu reagieren als andere. Eher gefährdet sind jüngere Menschen (unter 35 Jahren), Frauen sowie Patienten, die schon bei einer früheren Chemotherapie mit Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen hatten. Kinder haben ein besonders hohes Erbrechensrisiko.

Außerdem beeinflusst die persönliche Veranlagung, wie die generelle Neigung zu Übelkeit, eine Anfälligkeit für die Reisekrankheit oder frühere intensive Schwangerschaftsübelkeit die Reaktion auf die Chemotherapie.

Wichtig ist auch Ihre innere Einstellung zur Chemotherapie. So können eine innere Abwehrhaltung, fehlendes Vertrauen in die Ärzte, Nervosität und Angst zur Entstehung von Übelkeit beitragen. Sicher kennt jeder den Satz, dass „es einem vor Angst schlecht wird”.

Es gibt Medikamente gegen die Nebenwirkungen der Chemotherapie. Ihre Ärzte kennen das Emesis-Risiko der einzelnen Chemotherapien und stimmen vorbeugende Maßnahmen zur Verhütung von Übelkeit und Erbrechen in der Regel individuell auf Ihr persönliches Risikoprofil ab.

Quellen:

Jordan K. et al. Antiemetische Prophylaxe gemäß MASCC- und ASCO-Guidelines. www.onkosupport.de (eingesehen am: 03.09.2015).

Jordan K. et al. Antiemese bei medikamentöser Tumortherapie. www.onkopedia.com (eingesehen am: 22.11.2016).

Thiel H., Roewer N. (Hrsg.) Anästhesiologische Pharmakotherapie. Von den Grundlagen der Pharmakologie zur Medikamentenpraxis. S. 367-369; 2014, 3. überarbeitete Auflage Thieme Verlagsgruppe; DOI: 10.1055/b-002-95256.