zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

Gebackener Wirsing

Zubereitung

Wirsing putzen, waschen und vierteln. Den Strunk entfernen. Eine Auflaufform mit Rapsöl ausfetten. Die Wirsingviertel in die Auflaufform legen und mit Kümmel, Pfeffer und Salz würzen. Auf jedes Wirsingviertel etwas vegetarisches Schmalz verteilen. Alles im Backofen bei 200 Grad backen bis die Wirsingränder leicht gebräunt sind.

 

Die Form dann aus dem Backofen nehmen und Schinkenwürfel zwischen die Wirsingblätter schieben. Die Kartoffel reiben, in die Gemüsebrühe geben und den Wirsing damit angießen. Zum Schluss den geriebenen Hartkäse darüber streuen und erneut im Backofen backen bis der Käse leicht gebräunt und die Gemüsebrühe sämig ist.

 

Anstatt Wirsing, kann auch Weißkohl und Rotkohl, auch gemischt, verwendet werden. 

Nährwert-Angaben pro Person

Bezeichnung Wert
Energie (kcal) 251 kcal
Energie (kJ) 1050 kJ
Fett 15,8 g
Kohlenhydrate 11,3 g
BE 0,5 BE
Ballaststoffe 6,2 g
Cholesterin 16,1 mg
Gesättigte Fettsäuren 5,3 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 6,3 g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 3,3 g
n-3-Fettsäuren 708 mg
n-6-Fettsäuren 2,5 g