zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

Sommerurlaub – Impfung gegen Hepatitis-Viren kann Leber schützen

Sommer, Sonne, Urlaubsflirts und Hepatitis! Nicht nur Fernreisende sind gefährdet – Hepatitis-Viren sind auch in beliebten Mittelmeer-Destinationen verbreitet.

Über die Hälfte aller neu diagnostizierten Hepatitis-A-Virusinfektionen in Deutschland sind ein ungewolltes Mitbringsel aus dem Urlaub, so Professor Dr. Michael P. Manns, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Leberstiftung. Eine Ansteckung mit Hepatitis kann z. B. durch mangelnde Hygiene, über Blut, ungeschützte Sexualkontakte und das Stechen von Piercings oder Tätowierungen erfolgen. Laut Professor Manns sollte jeder, der einen Urlaub plant, unbedingt mit seinem Arzt eine reisemedizinische Beratung vereinbaren und den Impfstatus abklären, denn eine Impfung sei die beste Vorbeugung gegen Hepatitis A, B und delta.

Mehr Informationen finden Sie hier!

Die hier zur Verfügung gestellten aktuellen Meldungen verweisen auf unabhängige Informationsquellen und stellen nicht notwendigerweise die Meinung von MSD dar.