zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

Gemüsegrundbrühe

Zubereitung

Alle Zutaten waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. In einem hohen Topf mit Wasser bei mittlerer Energiezufuhr zum Kochen bringen. Bis zu 2 Stunden leicht köcheln. Dann abseihen und einen Teil der Brühe zum sofortigen Gebrauch nutzen. Den Rest portionieren und einfrosten oder in Schraubgläsern konservieren. Praktisch sind Eiswürfel aus dieser Grundbrühe. Sie werden im gefrosteten Zustand den Speisen, als gesunde Alternative zu Instantprodukten und industriell gefertigten Brühen, zugesetzt.

Der einmalige Aufwand lohnt

Gemuesegrundbruehe.pdf

Nährwert-Angaben pro Person

Bezeichnung Wert