zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

Gratinierter Wirsing

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C (Gas Stufe 3, Umluft 180 °C) vorheizen. 

Die Wirsingblätter portionsweise in reichlich Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, bis sie so weich sind, dass sie sich zusammenfalten lassen. Die Blätter mit einem Schaumlöffel herausnehmen, gut abtropfen lassen und zu kleinen Kugeln formen. Diese in eine Auflaufform setzen. 

Petersilie waschen, abzupfen, trocken tupfen und fein hacken. Die Kondensmilch mit der glatt gerührten sauren Sahne, der gehackten Petersilie und den Gewürzen verquirlen und über die Wirsingkugeln gießen. 

Die Kugeln mit den Käsescheiben belegen und im Ofen ca. 25 Minuten überbacken, bis der Mozzarella leicht gebräunt ist. 

Falls der Käse zu schnell bräunt, die Auflaufform mit Aluminiumfolie oder einem Deckel abdecken. Cayennepfeffer fördert – wie andere scharfe Gewürze – die Thermogenese. Das hilft beim Abnehmen.

Gratinierter_Wirsing.pdf

Nährwert-Angaben pro Person

Bezeichnung Wert
Energie (kcal) 195 kcal
Fett 12 g
Kohlenhydrate 7 g
Eiweiß 14 g
Ballaststoffe 5 g