zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

Wintergemüse-Curry mit Maronen

Zubereitung

Die Steckrübe (Kohlrabi) großzügig schälen, sodass keine holzige Schale daran bleibt. Anschließen in gleichmäßig große Würfel schneiden (2 cm x 2 cm). Den Grünkohl gründlich waschen und abtropfen lassen. Dann die Blätter von den Stielen abstreifen und in sehr feine Streifen schneiden. Schalotten und Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Rapsöl im Wok oder in einer hohen Pfanne erhitzen.

Schalotten, Knoblauch und Steckrübenwürfel kurz darin andünsten und dann Curry und Kurkuma zugeben. Nach etwa 5 Minuten mit Kokosmilch aufgießen und kurz aufkochen. Zitronengras und Ingwer schälen, grob zerkleinern, dazugeben und bei reduzierter Temperatur weitere 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Grünkohlstreifen unterheben. Das Curry bis zum Servieren mit geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten ruhen lassen. 

Die Maronen hacken, in einer Pfanne ohne Fett anrösten und und mit Sojasoße ablöschen. Das Curry in tiefen Tellern anrichten. Die Maronen darauf verteilen und mit Chilifäden garnieren. 

Nährwert-Angaben pro Person

Bezeichnung Wert
Energie (kcal) 411 kcal
Energie (kJ) 1720 kJ
Fett 23 g
Kohlenhydrate 40,5 g
BE 3,4 BE
Eiweiß 10,2 g
ß-Carotin 4,9 mg
Gesamte Folsäure 224 μg
Ballaststoffe 13 g
Cholesterin 8,2 mg
Harnsäure 77,5 mg
Gesättigte Fettsäuren 4 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 11,5 g
Eicosatetraen-, Arachidonsäure 20 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 4,4 g
n-3-Fettsäuren 1,6 g
n-6-Fettsäuren 2,8 g