zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

Blutzuckermessung über ein Pflaster auf der Haut

Tägliche Blutzuckermessungen können für Diabetes-Patienten so belastend sein, dass sie den Blutzucker nur unregelmäßig kontrollieren. Ein Pflaster, das den Blutzuckerspiegel über die Haarwurzeln bestimmen kann, könnte für Abhilfe sorgen.

Britische Forscher haben ein Pflaster entwickelt, mit dem der Blutzucker punktgenau in einer aus den Haarfollikeln gewonnenen Flüssigkeit bestimmt werden kann. Mehrmalige Blutzuckermessungen mit einem Stich in den Finger oder ins Ohrläppchen würden damit für Diabetes-Patienten entfallen.

Die ersten klinischen Tests zeigten, dass das Pflaster zu den gleichen Messergebnissen wie die konventionelle Bestimmung des Blutzuckers kam; auch der Anstieg des Blutzuckerwertes wurde zuverlässig erkannt.

Mehr Informationen finden Sie hier!

Die hier zur Verfügung gestellten aktuellen Meldungen verweisen auf unabhängige Informationsquellen und stellen nicht notwendigerweise die Meinung von MSD dar.