zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen
Hormonspirale

Hormonspirale

Östrogenfrei mit einem Gestagen

Die Hormonspirale bietet einen ähnlichen Grad an Zuverlässigkeit wie die klassische Pille. Der kleine Kunststoffzylinder wird – meist während der Regel, weil dann der Gebärmutterhals geweitet ist – von der Frauenärztin / dem Frauenarzt in die Gebärmutter eingesetzt. Er verbleibt dort je nach Produkt bis zu fünf Jahre. Dabei gibt die Spirale das Gestagen in niedriger Dosierung kontinuierlich in die Gebärmutter ab. Bei Unverträglichkeit oder Kinderwunsch kann die Spirale jederzeit entfernt werden.