zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

Weihnachtsmenü: Hähnchen auf gebackenen Schwarzwurzeln und Brokkoli

Zubereitung

Die Schwarzwurzel waschen, mit kochendem Wasser brühen, etwas ziehen lassen und dann schälen. Die geschälte Schwarzwurzel in kochendem Salzwasser vorgaren. Dann abgießen und abtropfen lassen.

Inzwischen den Brokkoli waschen, putzen, in Röschen schneiden und blanchieren. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Hähnchenfilets kalt abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenfiltes darin unter gelegentlichem Wenden 5 Minuten braten. Die Filets mit Salz und Pfeffer würzen und wieder aus der Pfanne nehmen.

Die Zwiebeln im verbliebenen Bratfett andünsten. Schwarzwurzel hinzufügen, kurz anbraten und mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Currypulver würzen, dann aus der Pfanne nehmen. 

Den Bratsatz mit Kokosmilch ablösen und kurz aufkochen lassen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.

Brokkoli und Schwarzwurzel in vier Portions-Auflaufformen verteilen und das Fleisch daraufsetzen.

Alles mit der Kokossauce beträufeln und den Cashewkernen bestreuen. Die Auflaufformen im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten garen. Inzwischen den Rosmarin waschen und trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und fein hacken. Die Auflaufformen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und mit Rosmarin betreut servieren.

Statt Hähnchen passt auch Entenbrust.

Haehnchen_auf_gebackenen_Schwarzwurzeln_und_Brokkoli.pdf

Nährwert-Angaben pro Person

Bezeichnung Wert
Energie (kcal) 306 kcal
Energie (kJ) 1280 kJ
Fett 13,5 g
Kohlenhydrate 8,3 g
BE 0,7 BE
Eiweiß 37,4 g
ß-Carotin 1,1 mg
Vitamin D (Calciferol) 12,5 ng
Gesamte Folsäure 119 μg
Ballaststoffe 21,8 g
Cholesterin 77,6 mg
Harnsäure 378 mg
Gesättigte Fettsäuren 2,2 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 7 g
Eicosatetraen-, Arachidonsäure 16,3 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 3 g
n-3-Fettsäuren 0,7 g
n-6-Fettsäuren 2,3 g