zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen
Kinderwunschzentren

Kinderwunschzentren

Hilfe bei ungewollter Kinderlosigkeit

In Kinderwunschzentren ist man ausschließlich auf die Betreuung und Behandlung von Paaren mit ungewollter Kinderlosigkeit spezialisiert. Daher finden Sie dort die optimale Beratung und professionelle Hilfe für die Erfüllung Ihres Kinderwunsches.

Paare, die ungewollt kinderlos sind, suchen in der Regel zunächst bei einem Gynäkologen, Andrologen oder Urologen Rat – oder wenden sich direkt an ein Zentrum für Fruchtbarkeitsmedizin (Kinderwunschzentrum).

In diesen spezialisierten Praxen oder Kliniken können verschiedene Therapien zur Überwindung der ungewollten Kinderlosigkeit angeboten und eingeleitet werden.

Doch die eingesetzten Therapieformen sind manchmal schwer verständlich. Die Abläufe und die Abfolge der einzelnen Behandlungsschritte sind komplex, die Wirkungsweise der oft vielfach erforderlichen Hormonpräparate verwirrend. Die behandelnden Ärzte sind daher gefordert, eingehend zu beraten, Optionen, Erfolgsaussichten und Therapiemodalitäten aufzuzeigen. Nur so können bei einem Paar das Vertrauen und die notwendige Entschlossenheit entstehen, eine bestimmte Behandlung auszuwählen und durchzuführen. Auch die oft vielschichtigen versicherungstechnischen Fragen und die rechtlichen Aspekte müssen im Vorfeld besprochen und geklärt werden.

Für alle diese Fragen rund um das Thema Kinderwunschbehandlung stehen Ihnen Spezialisten in den Kinderwunschzentren mit Rat und Tat zur Seite.

In den Kinderwunschzentren wird meistens eine angenehme Atmosphäre geboten und das Mitarbeiterteam nimmt sich ausreichend Zeit für Ihre persönlichen Fragen und Sorgen.

Eine umfassende Diagnose steht in diesen spezialisierten Zentren immer an erster Stelle, um die Ursache für den unerfüllten Kinderwunsch zu finden. Danach wird ein individueller Behandlungsplan erstellt, der aus verschiedenen Verfahren die bestmögliche Methode auswählt.

Viele Kinderwunschkliniken bieten darüber hinaus auch noch begleitende Behandlungen an, wie eine psychologische Beratung oder alternative Heilverfahren, welche die Therapie positiv unterstützen können.