Cholesterin kann auf zwei Wegen ins Blut gelangen: durch die körpereigene Produktion und über die Aufnahme von Lebensmitteln.