zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

Therapien aus der Immunonkologie stellen eine innovative Generation von Krebsmedikamenten dar: Sie aktivieren das körpereigene Immunsystem und versetzen es wieder in die Lage, gegen den Krebs vorzugehen und ihn zu zerstören. Im Gegensatz zu den bisherigen Krebstherapien, wie z.B. Chemotherapie greifen sie die Krebszellen nicht direkt an, sondern nutzen das Immunsystem als Schlüssel im Kampf gegen den Krebs. Erste Daten aus klinischen Studien liegen bereits vor und sind vielversprechend.