zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen
Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung

MSD übernimmt Verantwortung und engagiert sich im Kampf gegen HIV/Aids

Im Bereich HIV/Aids forscht MSD seit über 30 Jahren mit dem Ziel, innovative Medikamente zu entwickeln, um Betroffene weltweit erfolgreich behandeln zu können.

Weltweites Engagement im Bereich HIV/Aids

African Comprehensive HIV/Aids Partnerships (ACHAP)

ACHAP ist ein Public Private Partnership von MSD, der Bill & Melinda Gates Foundation sowie der Regierung von Botswana. Die Zusammenarbeit dieser Partner startete im Jahr 2000, um Botswana bei seinem nationalen Kampf gegen HIV und Aids zu unterstützen und neue Infektionen zu vermeiden. Das Programm bietet Aufklärung und Behandlungsmöglichkeiten für Betroffene vor Ort. Bis heute konnte die Sterblichkeitsrate durch Aids in Botswana maßgeblich gesenkt werden; zwischen 2002 und 2007 konnte sie bei Erwachsenen halbiert werden.

ACHAP wurde ein weltweit beachtetes Modellprojekt.

China-MSD HIV/Aids Partnership (CMAP)

Zusammen entwickelten die Stiftung von MSD und das chinesische Gesundheitsministerium ein Hilfsprogramm zur Aufklärung über HIV/Aids in der Provinz Sichuan in China. CMAP konzentriert sich auf Prävention sowie die Unterstützung und Behandlung von Betroffenen.

Faire Preispolitik in Entwicklungsländern

Ein wichtiger Teil unserer Verantwortung im Bereich HIV ist unsere weltweit faire Preispolitik. Besonders in Entwicklungsländern bietet MSD seine HIV-Medikamente zu vergünstigten Preisen an und orientiert sich dabei am Bruttosozialprodukt der jeweiligen Länder. Damit wollen wir so vielen Betroffenen wie möglich unsere antiretroviralen Medikamente zur Verfügung stellen.

Deutschlandweites Engagement im Bereich HIV/Aids

Unterstützung von Aids-Hilfen und Patientenorganisationen

MSD unterstützt zahlreiche Projekte von Aids-Hilfen und Patientenorganisationen. Genauere Informationen darüber finden Sie unter www.msd.de/verantwortung.

Ein Beispiel unseres Engagements für Patientenorganisationen ist die Unterstützung der Münchner Aids-Hilfe. Seit vielen Jahren ist MSD einer der Sponsoren des Run for Life, der von der Münchner Aids-Hilfe organisiert wird. 

Patienteninfoservice

Der Beipackzettel in Medikamentenpackungen ist oft schon für Menschen mit guter Sehkraft schwierig zu lesen. Die Website www.patienteninfoservice.de ermöglicht daher Patienten – ganz gleich ob blind oder sehend – einen barrierefreien Zugriff auf die Packungsbeilagen von Medikamenten.

Auch die Gebrauchsinformationen unserer MSD-Produkte im Bereich HIV können Sie dort barrierefrei als Hörversion abrufen.