zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen
Einwilligung in die Behandlung

Einwilligung in die Behandlung

Was bedeutet eine „Einwilligung in die Behandlung“?

Vor Beginn der Chemotherapie wird Ihr Arzt mit Ihnen den genauen Behandlungsplan durchsprechen und Sie eingehend über die Therapie aufklären. Dann wird er Sie bitten, ein Dokument zu unterschreiben, mit dem Sie gestatten, dass das Klinikpersonal bei Ihnen eine Chemotherapie durchführt.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sicherzustellen, dass Sie mit dem Behandlungsplan einverstanden sind. Unterschreiben Sie das Dokument erst, wenn Sie über folgende Punkte genau Bescheid wissen:

  • Ziel der Behandlung
  • Art und Umfang der empfohlenen Behandlung
  • Vor- und Nachteile dieser Behandlung
  • andere verfügbare Behandlungsmöglichkeiten
  • alle bedeutenden Risiken und Nebenwirkungen (kurz- und langfristige)

Einige Behandlungen gegen Krebs sind so kompliziert, dass bestimmte Punkte oft mehrmals erklärt werden müssen. Wenn Sie etwas nicht so ganz verstehen und mehr Erklärungen benötigen, wenden Sie sich sofort an Ihr Onkologieteam.