zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

Quarkblätterteig mit frischen Minze-Erdbeeren

Zubereitung

Quark und Margarine müssen kühlschrankkalt verarbeitet werden. Falls der Dinkel frisch gemahlen wird, vor der Verarbeitung auch abkühlen. 

Den Quark abtropfen bzw. ausdrücken. Die Margarine in kleine Würfel schneiden und mit Dinkelmehl, Salz und Quark rasch zu einem Teig kneten. Diesen für 30 Minuten kaltstellen. 

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Minze abspülen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Die Erdbeeren waschen, putzen, achteln und mit der Minze vermischen. 

Den Teig zwischen zwei Folien auf 0,5 cm ausrollen. Mit Eiweiß bestreichen und mit Kakao bestäuben. In acht Dreiecke schneiden bzw. rädeln und auf dem mit Backparier belegten Blech knusprig backen. 

Zwei Blätterteigecken pro Portion mit Minze-Erdbeeren servieren. Den Quarkblätterteig immer frisch genießen!

Quarkblaetterteig_mit_frischen_Minze-Erdbeeren.pdf

Nährwert-Angaben pro Person

Bezeichnung Wert
Energie (kcal) 329 kcal
Energie (kJ) 1380 kJ
Fett 22 g
Kohlenhydrate 24 g
BE 1,8 BE
Eiweiß 9 g
Ballaststoffe 5 g
Cholesterin 2 mg
Harnsäure 52 mg
Gesättigte Fettsäuren 8,3 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 7,3 g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 7,3 g
n-3-Fettsäuren 1,5 g
n-6-Fettsäuren 2,1 g