zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

Je niedriger das LDL, desto besser

Die Koronare Herzkrankheit (KHK) ist überwiegend als „Männersache“ abgetan, jedoch haben die Frauen die Männer weitgehend eingeholt. Die Krankheit beginnt im Schnitt erst 15 Jahre später.

Die Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen (DGFF) kritisiert, dass Frauen in der Therapie und Prävention oft benachteiligt sind und nicht so häufig medikamentös behandelt werden.

Frauen haben vor ihrem 55. Lebensjahr meist niedrigere LDL-Cholesterin-Spiegel als die Männer, danach sind die LDL-Cholesterinspiegel in der Regel höher als beim anderen Geschlecht. Die DGFF weist darauf hin, dass besonders Frauen nach Beginn der Wechseljahre ihre Blutfettwerte kontrollieren lassen sollten. Die Zufuhr von gesättigten Fettsäuren sollte noch stärker beschränkt werden als bisher, warnt auch die Lipid-Liga.

Mehr Informationen finden Sie hier!

Die hier zur Verfügung gestellten aktuellen Meldungen verweisen auf unabhängige Informationsquellen und stellen nicht notwendigerweise die Meinung von MSD dar.