zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

Weihnachtsmenü: Gefüllter Lachs im Teigmantel, bunte Rübchen

Zubereitung

Die beiden Karottensorten abspülen und die Haut abschaben. Die Urkarotten in die Größe der Fingerkarotten schneiden.

Das Rapsöl mit Buttergeschmack erhitzen und die Karotten mit etwas Salz darin dünsten. Die Petersilie abspülen, trocken schleudern und fein hacken. Die garen Karotten mit Pfeffer, und bei Bedarf, und Salz würzen. Die Petersilie darüber streuen und abgedeckt kurz ziehen lassen.

Den Brokkoli abspülen und in kleine Röschen teilen. Den Strunk in kleine Würfel schneiden. Etwa einen Liter Wasser zum Kochen bringen und den Brokkoli darin aufkochen lassen. Dann sofort in Eiswasser abkühlen und danach abtropfen lassen. Saure Sahne und Brokkoli vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Lachs in vier Portionen teilen. In jedes Lachsstück eine Tasche einschneiden und mit der Brokkolimasse füllen. Den Lachs außen mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Strudelteigblätter mit Öl bestreichen, halbieren und je zwei übereinander legen. Den gefüllten Lachs darin einschlagen, die Seiten andrücken und außen ebenfalls mit Öl bestreichen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Teigpäckchen darauf im Ofen ca 12 Minuten backen.

Karotten und Lachs anrichten und sofort servieren, damit der Teigmantel knusprig bleibt.

Gefuellter_Lachs_im_Teigmantel.pdf

Nährwert-Angaben pro Person

Bezeichnung Wert
Energie (kcal) 573 kcal
Energie (kJ) 2400 kJ
Fett 34 g
Kohlenhydrate 30 g
BE 2,5 BE
Eiweiß 36,8 g
ß-Carotin 17,4 mg
Vitamin D (Calciferol) 5,75 μg
Gesamte Folsäure 179 μg
Ballaststoffe 7,7 g
Cholesterin 99,2 mg
Harnsäure 81,9 mg
Gesättigte Fettsäuren 8,3 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 13,8 g
Eicosatetraen-, Arachidonsäure 87,2 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 9,2 g
n-3-Fettsäuren 5,4 g
n-6-Fettsäuren 3,7 g