zur Hauptnavigation springen zum Inhalt springen

Bunter Linsenbratling

Zubereitung

Die Linsen abspülen, in Wasser ohne Salz weichkochen und gut abtropfen lassen. Die Kartoffeln kochen, abdampfen, pellen und durch die Presse drücken. 

Zwiebel und Paprika in sehr kleine Würfel schneiden und mit Zitronenthymian oder Rosmarin in 1 Teelöffel Rapsöl anschwitzen. 

Den Sesam im Mörser oder Mixer anschlagen und in der Pfanne ohne Öl leicht anrösten. Schnittlauch abspülen, abtrocknen und in feine Röllchen schneiden. 

Den Kräuterzweig für die Dekoration beiseite legen. Alles gut vermengen damit eine gleichmäßige Bindung entsteht. 

Bei Bedarf 1 Esslöffel Vollkornmehl (BE berechnen) dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bratlinge formen und in Rapsöl auf mittlerer Hitze beidseitig braten.  

Mit Rosmarin- oder Thymianzweig dekorieren.

Dazu passt Feldsalat. Die Linsenbratlinge schmecken auch kalt sehr gut. Es lohnt sich, die doppelte Menge zu zubereiten.

Bunter_Linsenbratling.pdf

Nährwert-Angaben pro Person

Bezeichnung Wert
Energie (kcal) 348 kcal
Energie (kJ) 1460 kJ
Fett 14,9 g
Kohlenhydrate 38,4 g
BE 3,2 BE
Eiweiß 14,1 g
ß-Carotin 428 μg
Vitamin D (Calciferol) 0 g
Gesamte Folsäure 124 μg
Ballaststoffe 11,3 g
Cholesterin 180 μg
Harnsäure 83,3 mg
Gesättigte Fettsäuren 1,7 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 6,5 g
Eicosatetraen-, Arachidonsäure 0 g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 4,5 g
n-3-Fettsäuren 1 g
n-6-Fettsäuren 3,5 g